DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
11.03.2016 Schreibfehler verhindert Milliarden-Bankraub

Hacker wollten eine Milliarde Dollar der Zentralbank von Bangladesch entwenden

81 Millionen hatten sie schon transferiert, als den Hackern ein Schreibfehler unterlief. In einer Überweisung an eine Stiftung in Sri Lanka gaben sie statt "foundation" "fandation" an. Das brachte die für die Abwicklung zuständige Deutsche Bank zu einer Nachfrage bei der Zentralbank Bangladeschs. Dann läuteten die Alarmglocken und die Transfers wurden gestoppt. Überweisungen über 850 Mio. Dollar bleiben "unbearbeitet".

Auch die US Federal Reserve in New York war hellhörig geworden, da die Zahl der Überweisungsaufträge für ein Wochenende überraschend hoch war und das Geld an private Empfänger gehen sollte statt an andere Banken.

Bangladesh will gegen die FED auf Schadenersatz klagen, da sie die Bank nicht früher gewarnt hat.

Also merke: Wenn Banken an Banken überweisen - alles ok
Wenn Banken Stiftungen oder Bürgern Geld überweisen - Vorsicht, Gefahr für das (Geld-) System!

Mehr dazu bei http://www.news.ch/Schreibfehler+verhindert+Milliarden+Bankraub/690784/detail.htm

Alle Artikel zu

 


Kategorie[32]: Datenverluste Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2B8
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/5444-20160311-schreibfehler-verhindert-milliarden-bankraub.html
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/5444-20160311-schreibfehler-verhindert-milliarden-bankraub.html
Tags: #Cyberwar #Hacking #Trojaner #Cookies #Verschluesselung #Bangladesh #Hacker #FED #DeutscheBank #Bankdaten #Datenbanken #Arbeitnehmerdatenschutz #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Ergonomie #Datenpannen #Verluste
Erstellt: 2016-03-11 08:38:39
Aufrufe: 2179

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.

Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

CC Lizenz   Mitglied im European Civil Liberties Network   Bundesfreiwilligendienst   Wir speichern nicht   World Beyond War   Tor nutzen   HTTPS nutzen   Kein Java   Transparenz in der Zivilgesellschaft

logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft