26.01.2015 BSI rät: Flash-Player ausschalten

Experten raten zum Abschalten des Flash-Players von Adobe

Auch nach dem am letzten Donnerstag veröffentlichten Notfall-Update für den Flash Player hat dieser noch eine gravierende Sicherheitslücke. In der kommenden Woche soll ein weiteres Update folgen. Die Sicherheitslücke wurde bereits aktiv von Online-Kriminellen dazu genutzt die völlige Kontrolle über einen Computer zu übernehmen.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)rät dazu den Flash Player zu deinstallieren.

Mehr dazu bei http://www.t-online.de/computer/sicherheit/id_72606728/adobe-flash-player-mit-sicherheitsluecke-bsi-raet-zur-deinstallation.html

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2pb
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/4751-20150126-bsi-raet-flash-player-ausschalten.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/4751-20150126-bsi-raet-flash-player-ausschalten.htm
Tags: #Polizei #BSI #AdobeFlashPlayer #Windows #Geheimdienste #Hacking #Cyberwar #Trojaner #Cookies #Ergonomie #Datenpannen #Datenskandale
Erstellt: 2015-01-26 08:14:21
Aufrufe: 1731

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

Wir im Web2.0


Diaspora Mastodon Twitter Youtube Tumblr Flickr FsA Wikipedia Facebook Bitmessage FsA Song


Impressum  Datenschutz  Sitemap