31.10.2013 NSA liest Cloud von Google und Yahoo

Glenn Greenwald "Der Überwachungsstaat ergreift nun die Macht im Netz"

Es wird immer schwieriger die Verschlimmerung von einer Enthüllung zur nächsten zu bewerten. Nun erfahren wir, dass die NSA auch direkten Zugang zu den Inhalten von Google und Yahoo hat, ohne dass die Unternehmen davon wissen. Die Daten, die Millionen Nutzer in den Clouds abspeichern, können direkt vom US-Geheimdienst über Verbindungen zu den Datenzentren der beiden Anbieter kopiert werden.

Und nicht nur "können": Im Projekt der Amerikaner und Briten mit dem Namen "Muscular" werden die Daten regelmäßig synchronisiert.

Mehr dazu bei http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2013-10/google-yahoo-nsa
und http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2013-10/Glenn-Greenwald-Snowden-Interview

Anmerkung: Das ist wohl das Ende der Cloud (s. auch Von “cloud” zu “klaut” )

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2av
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/3958-20131031-nsa-liest-cloud-von-google-und-yahoo.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/3958-20131031-nsa-liest-cloud-von-google-und-yahoo.htm
Tags: #geheimdienste #USA #NSA #PRISM #Muscular #Cloud #Yahoo #Google #lauschangriff #trojaner #ueberwachung
Erstellt: 2013-10-31 07:49:29
Aufrufe: 2373

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

Wir im Web2.0


Diaspora Mastodon Twitter Youtube Tumblr Flickr FsA Wikipedia Facebook Bitmessage FsA Song


Impressum  Datenschutz  Sitemap