23.05.2009 Grundrechtsfest 2009 und Lange Nacht der Überwachung

Kampagnenseiten zu:

23.05.09 - 12-17:30h Grundrechtsfest: Workshops im Deutschen Historischen Museum

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Historischen Museum konnten wir Workshops zu folgenden Themen anbieten:

Teilnehmer der (natürlich kostenlosen) Workshops hatten anschließend in alle Ausstellungen des Museums freien Eintritt.

Bilder von diesem informativen und lehrreichen Nachmittag gibt es hier:

... (kommt noch mehr)

23.05.09 - 19:30-22h Podiumsdiskussion im Cum Laude

Bei dieser Veranstaltung unter dem Motto "Grundrechte in Gefahr - Entwicklung der Grundrechte und die aktuelle Sicherheitspolitik" diskutierten

23.05.09 - Die Lange Nacht der Überwachung - Grundrechtsfest

Unter dem Motto "Unsere Grundrechte müssen ausgebaut werden" forderten 10 Clubs, Locations und eine Universität den Ausbau unserer Grundrechte aus kultureller Sicht. So wurden z.B. das Grundrecht auf "Bürgerjournalismus", "Freie Software", "unwirtschaftliche Betriebsamkeit" oder "sexuelle Befreiung" gefordert.
Der Ko-Kreis möchte sich auch an dieser Stelle bei den ca. 40 Mitwirkenden für die rege Beteiligung, die hierbei bewältigten Probleme und nicht zuletzt für unseren Gemeinsamen Kampf gegen den Überwachungswahn bedanken!
Das war eine ganz tolle Arbeit, die viele verschiedene Menschen erreicht hat. Kurz: Das war ein guter Tag für unsere Grund- und Bürgerrechte!!!

 


Kategorie[49]: Aktivitäten Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/16Z
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/390-20090523-grundrechtsfest-2009-und-lange-nacht-der-ueberwachung.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/390-20090523-grundrechtsfest-2009-und-lange-nacht-der-ueberwachung.htm
Tags: #Aktivitaet #Grundrechtsfest2009 #LangeNachtderUeberwachung #23.05.09 #Grundrechtsfest #Berlin #DeuscthesHistorischesMuseum #DHM #IALANA #JugendpresseDeutschland #StiftungGedenkstaetteBerlin-Hohenschoenhausen
Erstellt: 2009-05-23 10:19:26
Aufrufe: 4745

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

Wir im Web2.0


Diaspora Mastodon Twitter Youtube Tumblr Flickr FsA Wikipedia Facebook Bitmessage FsA Song


Impressum  Datenschutz  Sitemap