06.10.2010 Schnell noch einen neuen 'alten' Personalausweis beantragen

Pressemitteilung der Aktion Freiheit statt Angst e.V. zu den Gefahren des elektronischen Personalausweis (06.10.2010)

Die Gefahren - die Alternative: Schnell noch einen neuen 'alten' Personalausweis beantragen

Ab 1. November gibt es nur noch den Neuen, den elektronischen Personalausweis (ePerso). Wer will den überhaupt?

Na ja, es gibt ja einen unbestreitbaren Vorteil, er ist nur noch so groß wie eine Scheckkarte und passt in jedes Portemonnaie, aber ob das 28,80 statt 8 Euro Wert ist. Das war es aber schon mit den Vorteilen, sonst will ihn nur noch ein unbelehrbarer Innenminister.

Selbst der Datenschutzbeauftragte, den man eigentlich vorher fragen sollte, warnt [1]:

Der elektronische Personalausweis - Identitätsdiebstahl wird einfacher

Aber es kommt noch schlimmer. Wovor wir von Anfang an gewarnt haben, ist eingetreten. Der ePerso ist unsicher. Der Chaos Computer Club (CCC) hat gezeigt, dass Fremde die Daten des ePersos und auch die PIN mitlesen und sogar ändern können [2]. Dazu ist lediglich die notwendige kriminelle Energie und ein handelsüblicher Keylogger nötig. Die vom Bundesinnenministerium gesponserten Tablettlesegeräte für den ePerso haben keine eigene Tastatur. Damit gehen alle Daten über einen eventuell unsicheren PC. Daran will der Innenminister auch nichts ändern.

Sophie Behrendt, Sprecherin der Arbeitsgruppe Polizei, Geheimdienste und Militär im Aktionsbündnis Freiheit statt Angst e.V. warnt: "Wurde früher ein Ausweis gestohlen und irgendwo illegal benutzt, so konnte ich hoffen, dass Unterschiede zu meinem Foto und meiner Unterschrift doch auffallen, und ich konnte dagegen vorgehen, z.B. mit graphologischen Gutachten. Das geht nun nicht mehr. Jetzt besitzt der Hacker meine 'echte' und identische Signatur und meine PIN und ich muss beweisen, dass ich den betreffenden Einkauf nicht gemacht habe. Die Beweislast kehrt sich gegen mich."

Der Innenminister hat auch schnell alle privatrechtliche Forderungen in solchen Schadensfällen von sich gewiesen. [3]

Was fordern wir von der Bundesregierung?

Schnell noch einen neuen 'alten' Personalausweis

Wir können nur jede/n auffordern:

Links:
[1] http://www.datenschutzbeauftragter-online.de/datenschutz-elektronischer-personalausweis-was-erwartet-sie-ab-dem-1-11-2010/

[2] /presse/unsere-themen-in-der-presse/1498-201008024-daten-von-euem-personalausweis-ausgelesen

[3] http://www.netzpolitik.org/2010/plusminus-erklart-den-eperso/

/themen/polizei-a-geheimdienste/1202-elektronischer-personalausweis
/presse/unsere-themen-in-der-presse/1575-20101001-identitaetsdiebstahl-beim-eperso
/presse/unsere-themen-in-der-presse/1564-20100926-kritik-an-elektronischem-personalausweis
/presse/unsere-themen-in-der-presse/1561-20100923-pin-aendern-beim-fremden-eperso-kein-problem
/presse/pressemitteilungen/1501-20100826-pressemitteilung-zum-hack-des-elektronischen-personalausweis
/presse/unsere-themen-in-der-presse/1408-20100701-

Diese Presserklärung im Internet /presse/pressemitteilungen/1584-20101006-schnell-noch-einen-neuen-alten-personalausweis-beantragen

Pressekontakt für weitere Nachfragen
kontakt@aktion-fsa.de
Sophie Behrendt sb@aktion-fsa.de
Rainer Hammerschmidt rh@aktion-fsa.de
Ricardo Cristof Remmert-Fontes, Tel: +49-30-69209922-1, Mobil: +49-170-2487266, E-Mail: rcrf@aktion-fsa.de

 


Kategorie[18]: Pressemitteilungen Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1sz
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/1584-20101006-schnell-noch-einen-neuen-alten-personalausweis-beantragen.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/1584-20101006-schnell-noch-einen-neuen-alten-personalausweis-beantragen.htm
Tags: #Personalausweis #ePerso #ePA #nPA #Hack #Sicherheit #Missbrauch #Polizei #InnneministerRFID
Erstellt: 2010-10-06 06:07:58
Aufrufe: 14128

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

Wir im Web2.0


Diaspora Mastodon Twitter Youtube Tumblr Flickr FsA Wikipedia Facebook Bitmessage FsA Song


Impressum  Datenschutz  Sitemap